Meine Philosophie

Bewusstsein - Bewegung - Balance

Feines Reiten fängt bei dir an!


ACHTSAM MIT KOPF UND KÖRPER

Jeder Reiter hat seine eigene Geschichte. So ist alles, was wir erlebt haben, nicht nur gedanklich in unserem Gehirn gespeichert, sondern auch in unseren Körperzellen, Gehirn und Nervensystem.

Wir nehmen mehr Gepäck mit in den Sattel als wir denken! Verspannungen, Blockaden, Schiefen und Schmerzen können den Dialog mit dem Pferd erschweren. 

Auch unser Denken und Fühlen hat einen starken Einfluss auf unser Reiten. So kann Anspannung, Angst, Ehrgeiz und andere mentale oder emotionale Belastungen unseren Kopf und somit unseren Körper beeinflussen. 

Du möchtest weniger Gepäck mit in den Sattel nehmen? Ich helfe Dir dabei!

Neurozentriertes Training UND TRE® KÖRPERARBEIT

Sitzkunst ist Sitzschulung die eine Ebene tiefer geht! Denn wenn das Gehirn erst einmal davon überzeugt ist, dass etwas nicht sicher ist reagiert es mit Einschränkungen. Das kann die Bewegungsweite und die Qualität der Bewegung sein, sowie die Schnelligkeit, Koordination und Balance. All das was beim Reiten so wichtig ist. 

Ob Dein Gehirn mit angezogener Handbremse läuft können wir über Neurozentriertes Training und TRE®-Körperarbeit herausfinden. 

Du möchtest mehr wissen? Dann hör doch mal in meinen Podcast Sitzkunst: Reiten mit Kopf und Körper rein. 

Wie ich arbeite!

Bewusstsein - Bewegung - Balance

Am Anfang steht immer die Analyse von Dir und Deinem Pferd. Dabei achte ich auf Bewegungs,- und Spannungsmuster und ordne diese zu. Im neurozentrierten Training bekommst Du zudem vorab einen Fragebogen.  

Und dann kann es losgehen! Du und Dein Pferd bekommt maßgeschneiderte Übungen, die das Nervensystem und das Gehirn aktivieren und über die TRE®-Körperarbeit können wir direkt mit dem Körpergedächtnis arbeiten.